Herzlich willkommen

 

Liebe Bloggerinnen und Blogger,

schön, dass ihr uns gefunden habt! Begleitet uns im “ganz normalen“ Büchereialltag und erfahrt alles Wissenswerte rund um die Themen E-Books, Veranstaltungen und Medien.
Wir teilen mit euch was uns gefällt und freuen uns auf euer Feedback.

Viel Spaß beim Bloggen!

Eure Stadtbücherei Landshut

 

Wenn ihr mehr von uns erfahren möchtet, besucht uns doch auf unserer Homepage, unter: www.landshut.de/stadtbuecherei

Heidis Buchtipp des Monats

Unsere Kollegin Heidi Prax stellt einmal im Monat unter dem Motto “Bücher und mehr” in unserer Bücherei Bücher abseits der Bestseller-Listen vor, die sie selbst gelesen und bewertet hat. Passend dazu gibt es in unserem Blog “Heidis Buchtipp des Monats”.

Wir wollen Ihnen jeden Monat zwei dieser besprochenen Titel vorstellen.

Anna Gavalda: Nur wer fällt, lernt fliegen

Weiterlesen

Heidis Buchtipp des Monats

Unsere Kollegin Heidi Prax stellt einmal im Monat unter dem Motto “Bücher und mehr” in unserer Bücherei Bücher abseits der Bestseller-Listen vor, die sie selbst gelesen und bewertet hat. Passend dazu gibt es in unserem Blog “Heidis Buchtipp des Monats”.

Wir wollen Ihnen jeden Monat zwei dieser besprochenen Titel vorstellen.

John LeCarré: Der Taubentunnel

Weiterlesen

Beta Version – Start verschoben: neue Onleihe-App 6.0 im August 2018

Liebe Bloggerinnen und Blogger,

im Userforum hat die Onleihe den Start der Beta der neuen Onleihe-App für Android auf August verschoben. Dazu hat der Support folgende Mitteilung ins Forum gestellt:

Beta Version – Start verschoben: neue Onleihe-App 6.0 im August 2018

Bei unseren Tests waren wir mit der frisch entwickelten Onleihe-App 6.0 noch nicht ganz zufrieden. Da wir Ihnen bereits bei der Beta-Phase ein ausgereiftes Produkt anbieten möchten, verschieben wir den Start nun auf August 2018.

Die Testphase wird dann anders als bislang geplant zunächst vor allem in der Android-Version stattfinden, da Apple keine Beta-Apps zusätzlich zur regulären App in seinem App Store erlaubt.

Wir konnten hier keine Ausnahme erwirken.

Dadurch könnten Sie die neue Testversion nicht parallel zur aktuellen Onleihe-App installieren, wie es für ein ordentliches Beta-Testing nötig wäre. Auch eine spezielle Test-App – „Testflight“ von Apple – bietet keine Alternative für eine umfassende Betaphase, da diese maximal 2.000 Nutzer zulässt.

Wir erarbeiten daher für iOS eine eigene Lösung. Dabei soll der Beta-Test teilweise in die aktuelle iOS-App integriert werden. Die Nutzer können den Test des neuen DRM-Systems dann samt Reader optional zuschalten und ausprobieren.

Hierzu informieren wir nochmals detailliert!

 

Kinderbuchtipp – Frau Reiser empfiehlt

… an dieser Stelle neue und ausgesuchte Kinderbücher –
selbst begeistert gelesen und am Kind erprobt!

Gerhardt, Sven: Die Heuhaufen-Halunken 3 – Gülleduft und Großstadtmief

61UM1TXbt3L._SX360_BO1,204,203,200_Meggy und die Heuhaufen-Halunken langweilen sich in Dümpelwalde in einem regnerischen April. Da trifft es sich gut, dass eine Einladung aus Berlin kommt.

Marius‘ Eltern bitten die Kinder für ein Wochenende zu sich.

Kaum in Berlin angekommen, geraten Meggy und ihre Bande mit einer Großstadt-Gang aneinander. Ganz klar, dass ein versauter Swimming-Pool gerächt werden muss. Und wie sich das für richtige Dorfkinder gehört, spielen dabei ein Anhänger mit Gülle und ein Eimer mit Pferdäpfel eine große Rolle.

Fast geht die Schlacht der Kinder ins Auge, denn Herr Dr. Krummbügel versteht keinen Spaß, wenn es um sein Grundstück geht. Doch mithilfe von Marius‘ Eltern versöhnen sich die verfeindeten Parteien nicht nur, sie beschließen, im Sommer zusammen einen Spielplatz zu bauen und eine Berliner Filiale der Heuhaufen-Halunken zu gründen.

Man darf sich auf eine weitere, köstliche Fortsetzung der Abenteuer um Meggy und ihrer Bande freuen.

Eine Feriengeschichte auf gleichbleibend hohem Unterhaltungsniveau.

Empfehlung für Kinder ab 6 Jahren.

 

Längere Wartezeiten bei Vormerkungen in der Onleihe

Liebe Bloggerinnen und Blogger,

im Moment kommt es zu einer erhöhten Wartezeit bei den Vormerkungen. Der Onleihe-Support hat dazu einen Hinweis auf der Homepage veröffentlicht.

Längere Wartezeiten bei Vormerkungen
Aktuell kommt es bei den Vormerkungen zu längeren Wartezeiten, da die Bibliotheken/Onleihen keine weiteren Exemplare der vorgemerkten Titel bestellen können. Daher erhöht sich die Anzahl der Vormerkungen weiter und die Wartezeit steigt. Wir arbeiten bereits an der Behebung und bitten um Ihre Geduld.

Wichtige Hinweise der Onleihe beachten

Liebe Bloggerinnen und Blogger,

bitte folgende Hinweistexte, die auf der Onleiheseite zu finden sind, beachten:

21.06.2018, 10:00| Zustellungsfehler bei Reservierungsemails
Seit gestern werden vermehrt E-Mailadressen für den Versand der Reservierungsemails geblockt und nicht zugestellt.
Bitte schauen Sie innerhalb der nächsten zwei Tage selbstständig im Medienkonto nach, ob aktive Vormerkungen vorliegen und ausgeliehen werden können.

21.06.2018| Abschluss der Wartungsarbeiten
Die Wartungsarbeiten sind abgeschlossen.
Folgendes ist zu beachten:
– Bitte melden Sie sich in der Onleihe-App einmalig ab- und wieder an, wenn ein „Unerwarteter Fehler“ auftritt.
– Ausleihen, die während der Wartungsarbeiten getätigt wurden, können fehlerhaft sein. Am 20.06. entliehene Medien lassen sich eventuell nicht öffnen; bringen Fehlermeldungen oder können nicht zurückgegeben werden.
– Bei Anmeldeschwierigkeiten wenden Sie sich bitte an Ihre Bibliothek.

Bücherflohmarkt

Kinderbücher, Sachbücher, Krimis, Liebesromane, CDs, Zeitschriften…

…zu unglaublich kleinen Preisen!!

girl-160172_960_720

Klingt gut? Dann laden wir Sie hiermit alle ganz herzlich zu unserem

diesjährigen Bücherflohmarkt ein!

Wann: Am 23.06.2018 von 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Wo: Vortragssaal im Salzstadel

Unterstützt werden wir durch die Freiwilligen Agentur Landshut.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! 🙂

Heidis Buchtipp des Monats

Unsere Kollegin Heidi Prax stellt einmal im Monat unter dem Motto “Bücher und mehr” in unserer Bücherei Bücher abseits der Bestseller-Listen vor, die sie selbst gelesen und bewertet hat. Passend dazu gibt es in unserem Blog “Heidis Buchtipp des Monats”.

Wir wollen Ihnen jeden Monat zwei dieser besprochenen Titel vorstellen.

Joseph Kanon: Leaving Berlin

Weiterlesen

Wartungarbeiten an der Onleihe am 20.06.18

Liebe Bloggerinnen und Blogger,

am 20.06.18 von 9 – 18 Uhr wird es zu Beeinträchtigungen in der Onleihe kommen. Davon betroffen sind sowohl die Anmeldung an der Onleihe als auch die Ausleihe. (alle Medientypen sind betroffen)

Bitte den Hinweistext auf der Onleihe beachten, falls die Beeinträchtigungen noch länger anhalten sollten.

Interessantes aus dem Bereich ePaper

Liebe Bloggerinnen und Blogger,

heute möchten wir Euch zwei Zeitschriften aus unserer Onleihe vorstellen.

Rolling Stone

Bildergebnis für Rolling Stone  Zeitschrift 2018

Musik – und mehr. Musik bewegt Menschen und transportiert Emotionen. Musik prägt Generationen und Lebensstile. Musik hat derbe Lederjacken, tief sitzende Jeans und karierte Innenfutter zu Modehits gemacht. Musik hat Partys und Revolutionen beflügelt. Musik prägt und inspiriert. Deshalb ist der ROLLING STONE ein Musikmagazin – und viel mehr. Deshalb gehen im ROLLING STONE die Geschichten oft erst da los, wo der Kopfhörer zu Ende ist.

Erscheinungsweise: monatlich

 

VITAL

Bildergebnis für Vital Zeitschrift 2018

 

VITAL ist das monatliche Frauenmagazin für mehr Wohlfühlglück, um Körper und Geist in Balance zu halten und sich rundherum wohl zu fühlen. Das Magazin präsentiert die Themen in drei einzigartigen Emotionsressorts – Energie, Balance und Entspannung.VITAL ist eine hochwertige Frauenzeitschrift für Beauty, Food, Gesundheit, Psychologie, Mode und Reise. Jede Ausgabe wird durch den großen VITAL-Test ergänzt. Die Zielgruppe von VITAL sind Frauen ab 35 Jahren, die sich neben ihrem beruflichen und familiären Alltag ein Stück Wohlfühlglück wünschen.Erscheinungsweise: monatlich

Heidis Buchtipp des Monats

Unsere Kollegin Heidi Prax stellt einmal im Monat unter dem Motto “Bücher und mehr” in unserer Bücherei Bücher abseits der Bestseller-Listen vor, die sie selbst gelesen und bewertet hat. Passend dazu gibt es in unserem Blog “Heidis Buchtipp des Monats”.

Wir wollen Ihnen jeden Monat zwei dieser besprochenen Titel vorstellen.

Matthias Brandt: Raumpatrouille

Weiterlesen

Kinderbuchtipp – Frau Reiser empfiehlt

… an dieser Stelle neue und ausgesuchte Kinderbücher –
selbst begeistert gelesen und am Kind erprobt!
Simon van der Geest:

Der Sommer, in dem ich berühmt werde, ohne dass meine Eltern es merkten

 

514S-IIsrTL._SX258_BO1,204,203,200_Das niederländische Mädchen Finja, 10 Jahre, wird von ihren Eltern auf dem Campingplatz in Frankreich vergessen! Nicht sonderlich überrascht (ihre Eltern sind etwas chaotisch) versucht Finja dennoch, ihre Eltern noch zu erreichen.

Ihre rosarote Pulli-Fahne, die sie auf dem Turm der Burg hisst, weckt allerdings nur die Aufmerksamkeit von Jantwan, der nichts lieber tut, als seiner überfürsorglichen Mutter zu entkommen.

Der etwas pummelige Jantwan, ängstlich und vorsichtig, und die flinke, selbstbewusste  Finja, die nie um eine Idee verlegen ist, beschließen, zusammen diese ungewohnte Situation zu meistern und ihre Probleme ohne Erwachsene zu lösen.

Das schließt ein nächtliches Bad im See, Organisation von Essen, eine Auseinandersetzung mit aggressiven Jugendlichen und eine Begegnung mit einem Säufer mit ein.

Ohne Handy (das Buch erschien erstmals 2009) und Telefon haben die Kinder keine Chance, Finjas Eltern zu benachrichtigen. Deshalb beschließen die beiden, berühmt zu werden, in der Zeitung zu erscheinen und so die Eltern zurück zu holen.

Als auf dem Stadtplatz des kleinen französischen Dorfes eine riesige hohle Torte aufgestellt wird, aus der als Höhepunkt des Festes Tauben aufsteigen sollen, scheint die Stunde der Kinder gekommen…

 

Simon van der Geest ist es wiederum gelungen, ein wunderbares Abenteuerbuch für Kinder zu schreiben. Mit Einfallsreichtum, Mut und Aktivitäten, die den Rahmen des Üblichen sprengen, gelingt es Finja und Jantwan, ihre Tage ohne Eltern zu bewältigen und über sich selbst hinaus zu wachsen. Wie in den anderen Büchern von Simon van der Geest werden die Erwachsenen schwach und die Kinder stark dargestellt. Ein Buch, das auffordert, Kindern mehr zuzutrauen und sie ihren Weg selbst finden zu lassen.

 

Für alle Kinder ab 10 Jahren.

 

Unterwegs auf der grünen Insel

Marsh’s Library besitzt viele fremdsprachige Bücher, die jedoch manchmal bei einer gezielten Katalogsuche nicht zu finden sind. Der Grund dafür ist, dass Bibliothekare natürlich nicht alle Sprachen beherrschen und sich beim Transkribieren Fehler einschleichen können.

images
Sütterlin Schrift

Eine meiner Aufgaben während meines Praktikums war das Korrigieren der Fehler der deutschen Katalogeinträge und das hat mir das eine oder andere Schmunzeln entlockt. Häufig wurde „Frankfurt“ als Frankhurt, Fraukfust oder Franksurt entziffert. Vorstellen kann man sich die Schrift in diesen älteren Büchern wie in der Tabelle rechts.

In der letzten Woche gab es für mich dann noch ein Sahnehäubchen – oder wie ich es nennen würde, ein Schmankerl: Ich durfte in einigen deutschen Büchern aus dem 17. und 18 Jahrhundert blättern; darunter einer wunderschöne Lutherbibel und eine Ausgabe von Goethes Faust.

Ich hatte sehr viel Freude daran, den Faust nach berühmten Zitaten zu durchsuchen 🙂 Findet ihr die Zitate in den Bildern?

Diese Diashow benötigt JavaScript.