Die Stadtbücherei Landshut ist ab 01. Dezember geschlossen.

Aufgrund der Verlängerung des Lockdowns bleiben die Stadtbücherei im Salzstadel und die Stadtbücherei Weilerstraße weiterhin geschlossen.

Über aktuelle Änderungen halten wir Sie ständig auf dem Laufenden. (Stand 13.01.2021):  

Gerne sind wir für Sie Di. – Fr. von 10 – 18 Uhr telefonisch erreichbar unter 0871 / 2 28 77 oder schreiben Sie eine E-Mail an ausleihe.stadtbuecherei@landshut.de

Ausleihfristen & Säumnisgebühren & Leserausweis

  • Die Verlängerung ist für alle Medienarten kostenlos.
  • Verlängerungen sind bis zu fünfmal möglich.
  • Während der Schließzeit fallen für Sie keine weiteren Gebühren an. Alle Gebühren, die vor der Schließung entstanden sind, bleiben weiterhin bestehen.
  • Abgelaufene Leserausweise können gerne telefonisch oder per E-Mail verlängert werden

Onleihe, digitale Angebote & Veranstaltungen

Herzlich willkommen

 

Liebe Bloggerinnen und Blogger,

schön, dass ihr uns gefunden habt! Begleitet uns im “ganz normalen“ Büchereialltag und erfahrt alles Wissenswerte rund um die Themen E-Books, Veranstaltungen und Medien.
Wir teilen mit euch was uns gefällt und freuen uns auf euer Feedback.

Viel Spaß beim Bloggen!

Eure Stadtbücherei Landshut

 

Wenn ihr mehr von uns erfahren möchtet, besucht uns doch auf unserer Homepage, unter: www.landshut.de/stadtbuecherei

Carmen Sand erzählt…

Unsere Märchenerzählerin Carmen Sand erzählt in drei Teilen ihr selbst verfasstes Märchen „Die Rauhnachtsgeschichte“.  Teil 1 steht bereits auf unserem Youtube Kanal zum Anhören für Klein und Groß bereit. Taucht ein in die Idylle der winterlichen bayerischen Berge und in die Geschichte von Biria, dem Birkenmädchen und Xaver, dem Bauern, und seiner Familie.

Teil 2 gibt es ab heute ebenfalls auf dem Youtube Kanal der Stadtbücherei und freut euch auf den dritten Teil, der in Kürze folgt.

Wir wünschen allen Kindern, Jugendlichen & Erwachsenen, die Freude an Märchen haben, viel Spaß beim Anhören von „Die Rauhnachtsgeschichte“ von Carmen Sand.

Wir basteln eine lustige Zooparade!

Wir starten mit neuen Bastelideen in das neue Jahr 2021!
Und auch wenn die Kinder weiterhin nicht zu uns ins Haus kommen dürfen,  bringen wir den Kindernachmittag mithilfe unseres Youtube Kanals zu ihnen nach Hause. Dieses Mal gibt es eine lustige Tierparade, die ganz einfach mit Bastelmaterial, das fast jeder schon Zuhause hat, nachgemacht werden kann. Herr Christen zeigt Schritt für Schritt, wie ihr einen Elefanten oder einen Löwen auch zu Hause hinbekommt.
Die Bastelvorlagen gibt es wie immer auf der Homepage der Stadtbücherei Landshut.

Viel Spaß beim Basteln!

Und einen tierisch guten Start in das neue Jahr 2021 wünscht Herr Christen und das ganze Team der Stadtbücherei Landshut!

 

Basierend auf einer wahren Begebenheit – Buchtipp

Die Stadtbücherei Landshut nimmt Sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.
Frau Haslauer stellt einen Roman vor, den Sie auch bei der Onleihe lesen können.

Die Frau, die liebte
von Janet Lewis

Der Roman basiert auf einer wahren Geschichte, die ins 17. Jahrhundert zurückführt, ein historisches Justizdrama, aus den Pyrenäen, erstmals 1941 erschienen.

Martin Guerre und Bertrande werden im jugendlichen Alter zwangsverheiratet. Um der väterlichen Bevormundung und Strafe zu entgehen, verlässt Martin seinen Sohn und Bertrande.
Aus einer kurzen geplanten Abwesenheit werden acht Jahre. Die Freude ist groß als er nach dem Tod seines Vaters heimkehrt. Alle erkennen ihn wieder. Er ist umgänglicher geworden, liebenswürdig und einfühlsam… und er weckt Gefühle in Bertrande, die sie so nicht gekannt hat. Zweifel werden in ihr wach: Ist es wirklich derselbe Mann oder ein Hochstapler?

Ein literarische Juwel und sehr spannend! (Elisabeth Haslauer)

DIE ABENTEUER DES LESEDRACHEN FINN

Was ist Weihnachten?

Endlich ist Weihnachten, doch Finn kommt nicht in die erwartete, fröhlich-festliche Stimmung. Es bleibt also an Finndelius seinen kleinen Bruder wieder daran zu erinnern, worauf es bei Weihnachten wirklich ankommt.

Um zum neuen Abenteuer von Finn und Finndelius zu gelangen, einfach auf eines der Bilder klicken. Viel Spaß und frohe Weihnachten!

Weihnachtsstimmung in der Stadtbücherei

Die Weihnachtsaktion war vorbereitet, die Bücherei schon dekoriert, die Fenster mit selbstgebastelten Sternen behängt, aber die Schließung ab 01.12 hat uns da einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Die dekorierten Weihnachtssterne haben sich mittlerweile für mehr Weihnachtsstimmung in den Büros verteilt und die ausgestellte Krippe für den 22. Landshuter Krippenweg gibt es in einer Bildergalerie im Blog…

Was fehlt jetzt noch, damit die restliche Weihnachtsstimmung aufkommen kann?

Natürlich! Die passende Weihnachtsmusik. Unsere Kollegin Andrea L. hat Freegal Music durchforstet und hier ist ihr Tipp für eine gelungene Weihnachts-Playlist: Weihnachtsmarkt 2020!
Mit Ohrwürmern wie „Last Christmas“ von Wham! oder Shakin‘ Stevens „Merry Christmas Everyone“ singen wir uns in Weihnachtsstimmung.

Jeder, der einen gültigen Leserausweis besitzt, kann über die Plattform Freegal Music kostenlos Musik streamen wie z.B. Andreas Lieblings-Weihnachts-Playlist. Wer noch keinen Büchereiausweis hat, kann sich auch während der Schließzeit telefonisch einen Schnupperausweis ausstellen lassen, um direkt loszuhören!

Wir wünschen Euch „Merry Christmas“, „feliz navidad“ oder einfach „Frohe Weihnachten“!

22. Landshuter Krippenweg

Folge dem Stern zu den Krippen in Landshut…

Beim 22. Landshuter Krippenweg sind in der Stadt Landshut noch bis zum 06. Januar viele verschiendene Krippen ausgestellt.
Auch in der Stadtbücherei im Salzstadel steht eine besondere Krippe. Aufgrund der Schließung kann diese leider nicht vor Ort besucht und besichtigt werden, deshalb zeigen wir Ihnen die Krippe, eine Leihgabe von Herrn Xaver Grüneis, in einer Bildergalerie:

Eine Reise in die Vergangenheit – Buchtipp

Die Stadtbücherei Landshut nimmt Sie mit auf eine Reise in die Vergangenheit.
Frau Haslauer stellt einen Roman vor, den Sie auch bei der Onleihe lesen können.

Die Unschärfe der Welt
Iris Wolff

Das vergangene Jahrhundert als Familiengeschichte. Schauplatz ist Siebenbürgen und das Banat, das „Land, in dem mehr Schafe als Menschen lebten“.

In die „Unschärfe der Welt“ verbinden sich die Lebenswege von sieben Personen.
Die deutschsprachige Pfarrersfamilie in einem rumänischen Dorf, der ruhende Pol im Dorf, bespitzelt von einem Nachbarn. Die jungen Reisenden aus der DDR, die Freundschaft zwischen Samuel und Oz, und deren abenteuerliche Flucht.

Eine wunderbare Sprache, sehr poetisch und ein Roman über Freundschaft. Elisabeth Haslauer.

DIE ABENTEUER DES LESEDRACHEN FINN

Grinchige Aussichten und eine Beule

Die Weihnachtsbücher sind zurück in der Bücherei und für Finn hat somit die Weihnachtszeit offiziell angefangen. Da vermiest ihm auch ein abstürzendes Buch nicht die gute Laune. Doch als der Hauptcharakter dieses Buches seinen Unmut über die Weihnachtszeit ausläst, kommt Finn ein wenig ins Grübeln…

Um zum neuen Abenteuer von Finn und Finndelius zu gelangen, einfach auf eines der Bilder klicken. Viel Spaß!

DIE ABENTEUER DES LESEDRACHEN FINN

Drei Drachen im Kinderzimmer

Finndelius ist wenig begeistert, als Finn ihm ein Buch aus der Kinderabteilung vorlegt. „Hexe Lilli und das Buch des Drachen“ scheint wenig ansprechend, aber seines kleinen Bruders zuliebe lässt er sich darauf ein. Schließlich finden sie sich in einem nächtlichen Kinderzimmer wieder und sie sind nicht die einzigen, die wach sind…

Um zum neuen Abenteuer von Finn und Finndelius zu gelangen, einfach auf eines der Bilder klicken. Viel Spaß!

Digitale Autorenlesung: Karl Olsberg

Im Rahmen der Landshuter Literaturtage unter dem Motto „In Zukunft“ legen wir Ihnen im Dezember besonders die digitale Autorenlesung mit Jugendbuchautor Karl Olsberg ans Herz.

Karl Olsberg ist ein überaus populärer Autor, der nicht zuletzt für seine Thriller für Jugendliche bekannt ist. Der Jugend-Thriller „Boy in a Dead End“ spielt in einer nicht mehr fernen Zukunft im Jahr 2031. Der Thriller stellt eine entscheidende Frage: Wie wäre es eigentlich, wenn es einen Gehirn-Scan gäbe, der den Gehirnträger unsterblich werden ließe, ihn aber von seinem bisherigen Leben abtrennte? Von seinem Körper? Von seinem bisherigen Dasein?

Im ersten Teil des Online Videos liest Karl Olsberg entscheidende Passagen aus seinem Werk vor. Anschließend debattiert Moderator Christian Muggenthaler mit dem Autor über die ethischen Folgen solch eines Tuns: Kann eine Maschine leben? Außerdem geht es um die zunehmende Fremdbestimmung des Menschen durch technischen Hilfsmittel, um die Zukunft der Künstlichen Intelligenz und die Frage, wo bei alledem eigentlich die menschliche Seele und die Religion bleiben. Themen, die Olsberg in seinem Jugendbuch „Boy in a Dead End“ aufwirft, die aber auch für Erwachsene interessant und bedeutsam sind.


Das Video ist ab Dienstag, 1. Dezember um 19 Uhr auf http://www.landshuter-literaturtage zu sehen. Die Videodatei ist dort bis 31. Dezember kostenfrei verfügbar.
Auch die anderen Podcasts und Videos der Landshuter Literaturtage zeigen weitere Herangehensweisen an das Thema „In Zukunft“ und sind äußert empfehlenswert!

Tolino Update Softwareversion 14.1.0

Liebe Bloggerinnen und Blogger,

der Onleihesupport hat zum neuesten Tolinoupdate folgendes Infos veröffentlicht:

Stand: 26.11.2020

Die Version 14.1.0 wird seit dem 25.11.2020 auf alle eReader-Modelle von Tolino ausgerollt und kann bei Bedarf manuell auf der Tolino-Seite heruntergeladen werden.

Ausgenommen von dem Update ist der Tolino Shine 1. Für dieses Modell werden seit der Softwareversion 10.5.0 keine neuen Updates mehr von Tolino bereitgestellt.

Folgende Änderungen und Verbesserungen sind unter anderem im Update enthalten:

  • Die Abfrage mit der Empfehlung zur Aktivierung des BETA-Features “tolino Leseerlebnis” bei der erstmaligen Ausleihe eines Titels, der mit unserem Kopierschutz verschlüsselt ist, wurde entfernt
  • Die Stabilität des BETA-Features wurde erhöht, „weiße Seiten“ und „fehlender Text“-Fehler oder das Überblättern von Seiten wurden stark reduziert
  • Die Rückgabe von ausgeliehenen Titeln bei aktiviertem BETA-Feature ist nun ohne Fehlermeldung möglich
  • Das Zoomen mit zwei Fingern (Pinch-Zoom) ist bei aktiviertem BETA-Feature wieder problemlos möglich
  • Die Schriftgrößen wurden für das BETA-Feature optimiert
  • Die Funktion Wischen zum Umblättern (page turn swipe) ist jetzt in dem BETA-Feature integriert
  • Die Funktion rückseitiges Antippen zum Blättern (tap2flip-Funktion) wurde dem BETA-Feature hinzugefügt
  • Der Sleepscreen “Zuletzt gelesenes Buch” funktioniert wieder

Ohne die Aktivierung des BETA-Features können die bislang gemeldeten fehlerhaften ePub3-Titel weiterhin nicht auf dem Tolino gelesen werden!

Weiterführende Informationen zu dem Feature finden Sie in dem Eintrag Tolino Update Softwareversion 14.0.x auf unserer Hilfe-Seite.

Deutscher Jugendliteraturpreis 2020

Die Bundesministerin Dr. Franziska Giffey hat im Oktober die Siegerinnen und Sieger des Deutschen Jugendliteraturpreises bekannt gegeben, die seit Kurzem auch in der Stadtbücherei im Salzstadel und Weilerstraße ausleihbar sind! Die ausgezeichneten Werke vermitteln trotz ersthafter Themen eine positive, fast schon optimistische Grundstimmung  und bieten eine sehr breite Perspektive auf unterschiedliche Lebenswelten.

Hier finden Sie nochmal die Titel und Preisträger:Jugendbücher2

Ab 5: Dreieck Quadrat Kreis von Mac Barnett

Ab 9: Freibad. Ein ganzer Sommer unter dem Himmel von Will Gmehling

Ab 12: Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte von Dita Zipfel

Ab 8: A wie Antarktis. Ansichten vom anderen Ende der Welt von David Böhm

Ab 14: Wer ist Edward Moon? Von Sarah Crossan

Sonderpreis „Gesamtwerk“: Cornelia Funke

Sonderpreis „Neue Talente“: Rieke Patwardhan

 Die Stadtbücherei Landshut wünscht viel Spaß beim Entdecken der neuen Preisträger 2020!

 

 

Erwachsenenbuchtipp – Frau Reiser empfiehlt

Nava Ebrahimi: Das Paradies meines Nachbarn

Zwei Männer namens Ali – zwei Männer geboren im Iran – nicht verwandt, doch auf geheimnisvolle Weise verbunden durch Maryam, die den einen geboren, den anderen als Sohn aufgezogen hat.

Es ist die Geschichte eines Kindersoldaten, der mit 13 Jahren von den Mullahs in den Iran-Irak-Krieg geschickt wurde und dort unvorstellbare Gräuel, Tod und Vernichtung, Verletzung und Invalidität erfahren hat.

Es ist die Geschichte eines Mannes, dem die Flucht nach Deutschland gelungen ist und der sich dort integriert, als Produktdesigner Karriere gemacht hat und doch von den Gespenstern der Vergangenheit eingeholt wird.

Ein dritter Mann, Sina, Halbiraner, in Deutschland geboren und verheiratet und doch  ewig auf der Suche nach seiner Identität, ist das Bindeglied der beiden Alis. Er wird hineingezogen in eine Geschichte von Schuld und Vergangenheitsbewältigung. Er, der kein Persisch spricht, wird zum Vermittler zwischen Iran und Deutschland, wird zum Überbringer eines letzten Briefes einer Mutter an ihren Sohn.

Am Ende stehen drei Männer, demaskiert, vor einem Neuanfang.

 

Die im Iran geborene Autorin Nava Ibrahimi erzählt einfühlsam und schockierend zugleich von Schicksalen, die wir jeden Tag in der Presse lesen und uns oft nur noch am Rande berühren: von Kindersoldaten, ideologischer Verblendung, Märtyrertum, Krieg und unendlichem Leid. Ihre knappen Sätze und ungewohnten Sichtweisen faszinieren und machen betroffen. Wie Hammerschläge berühren die Schilderungen von der Front. Vor dem Hintergrund des gerade aufflammenden Krieges zwischen Armenien und Aserbaidschan unbedingt zum Lesen empfohlen. (Beate Reiser)

Endspurt: Bücherrallye

BücherrallyeDiese Woche gehen wir in die letzte, finale Woche der Bücherrallye.
Noch bis Freitag können Kinder und Jugendliche ab 9 Jahren unter dem Motto „Gemeinsam für die Zukunft“ die Rätselhefte der Bücherrallye in der Stadtbücherei im Salzstadel, der Weilerstraße und den Schulbibliotheken abholen und lösen.
Kleiner Tipp: Die Bücher zum Lösen der Rätsel sind natürlich auch dort zu finden.

Als besonderes Extra können in diesem Jahr auch die Rätselhefte kreativ gestaltet werden und die Teilnehmer mit den schönsten Heften nehmen an der Verlosung zahlreicher Buchpreise teil. Die Sieger werden vom Büchereiteam telefonisch oder per Mail benachrichtigt.

Schnell noch anmelden, Rätsel lösen und tolle Gewinne erhalten!