Unterwegs auf der grünen Insel

Der Charme der Marsh’s Library besteht zum größten Teil aus der einzigartigen Atmosphäre, die jeden einfängt, sobald man an der Tür begrüßt wird. Umgeben von all den Büchern aus vergangener Zeit, findet man sich in der Rolle eines Zeitzeugen verschiedener Ereignisse:

1916 – Das Jahr des sogenannten Osteraufstandes. Die Bibliothek geriet ins Kreuzfeuer, als Irland für seine Unabhängigkeit kämpfte. Die Einschusslöcher sollen an die Opfer erinnern, die ein Krieg mit sich bringt und zeigen, wie durch eine kleine Patronenkugel großes Gedankengut zerstört werden kann.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s