Heidis E-Book des Monats

Unsere Kollegin Heidi Prax stellt einmal im Monat unter dem Motto “Bücher und mehr” in unserer Bücherei Bücher abseits der Bestseller-Listen vor, die sie selbst gelesen und bewertet hat. Passend dazu gibt es in unserem Blog “Heidis E-Book des Monats”.

Wir wollen Ihnen jeden Monat zwei dieser besprochenen Titel vorstellen.

J. Courtney Sullivan: Sommer in Maine

513T0gJhOGL

  • Ein klassischer amerikanischer Familien- und Gesellschaftsroman.
  • In den Sommermonaten bekommt Alice Kelleher, die das ganze Jahr über in Maine an der Küste lebt, Besuch von ihrer Familie:

Ihr Sohn Pat mit seiner Frau AnnMarie und ihr Sohn Daniel jun., ihre Tochter Kathleen mit deren Kindern Maggie und Chris, ihrer Tochter Claire.

  • Die Frauen der Kelleher haben nicht viel gemeinsam und sie wissen längst nicht alles voneinander. Alice, 83, Alkoholikerin, sehr       katholisch, streng und unnahbar, die eine einzige tragische Nacht ungeschehen machen möchte und die das wertvolle Seegrundstück der Kirche vermacht. Auch Maggie, Kathleen und die scheinbar so perfekte Ann Marie, die Puppenhäuser designt, haben panische Angst vor der Enthüllung ihrer Geheimnisse.
  • Themen: Der Aufstiegswille der irischen Einwanderer. Es geht um Heuchelei; den Zwang, die Form zu wahren, um gesellschaftliche Zwänge und Erwartungen, um den Zwang zur Anpassung und die Angst davor, als Außenseiter ausgegrenzt zu werden.
  • Es geht um Schicksalsschläge, die alle Beteiligten nachhaltig verändern.
  • Sehr genaue, oft sehr komische Beschreibungen typischer Szenen im Leben von Frauen unterschiedlicher Generationen (Affären, gescheiterte Lebensentwürfe, Geheimnisse, Tabus und Süchte).

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s